Opened 7 weeks ago

Last modified 7 weeks ago

#202 new task

tracd automatisch neu starten

Reported by: qbi Owned by: trac.trac
Priority: minor Component: Dienste/trac
Keywords: systemd Cc:
Parent Tickets: #201

Description

Wie beschrieben, benötigt der tracd viel RAM. Eine Idee ist, den tracd automatisiert neu zu starten. Das heißt, wenn mehr als n MB RAM benutzt werden, sollte der neu gestartet werden. Meines Wissens müsste dies mittels systemd zu realisieren sein. JemandTM müsste die Doku lesen und eine Lösung implementieren.

Das Ticket dient zunächst dazu, diese Idee zu notieren und ggf. Fortschritt zu dokumentieren.

Subtickets

Change History (1)

comment:1 Changed 7 weeks ago by jgo

Trac-RAM-Verbrauch

Es müsste vor dem Neustart auch geprüft werden, ob noch ein Nutzer angemeldet ist, denn es kommt bestimmt nicht besonders gut an, wenn $JEMAND einen Bugreport verfasst und das Ticketsystem startet aus Nutzersicht nicht nachvollziehbar neu.
Oder wir legen den Neustart auf die Nacht und schreiben einen Hinweis wann der Neustart stattfindet.

Python3

Ich würde erst einmal abwarten bevor wir in Aktionismus verfallen, ob Python3 nach dem Update auf Buster in Trac zum Einsatz kommt und so der RAM-Verbrauch gesenkt werden kann.

Leider habe ich nicht viel Erfreuliches im Projekt-Trac zum Thema "python3" gefunden.
Gesucht habe ich mit den Schlüsselwörtern "python3" und "python 3".

Ich habe alle Tickets mit allen Stati im Trac-Projekt gesucht.
Durchsucht wurden aber lediglich die Betreffzeile der Tickets im Projekt.

python3 ergab 0 Suchtreffer.

python 3 ergab 6 Suchtreffer.

Note: See TracTickets for help on using tickets.